Farida El-Jahala

 

kam nach dem Ausprobieren von verschiedenen Tanzarten zum orientalischen Tanz, welcher sie sofort faszinierte.1993 begann sie mit ihrer professionellen Ausbildung im Zentrum f√ľr orientalischen Tanz in Leipzig bei Mila Kral. Zus√§tzlich besuchte sie viele verschiedene Workshops bundesweit bei namhaften Dozentinnen, zum Beispiel Feyrouz, Beata & Horacio Cifuentes, Ishtar, Ludmilla & Monika, Leyla Jouvana u.v.m.

Spezialisiert hat sie sich dabei auf den klassischen orientalischen Tanz und den Zigeunertanz. Seit 1995 tritt sie bei Shows √∂ffentlicher und auch privater Veranstaltungen auf und faszinierte seither unz√§hlige Male ihr Publikum.Zus√§tzlich unterrichtet Farida seit 1999 als Lehrerin f√ľr orientalischen Tanz und vermittelt interessierten Frauen und M√§dchen ein ganz besonderes Gef√ľhl der Lebensfreude.

Im April 2007 bezog Farida ein bedeutend gr√∂√üeres Studio, in welchem sie seitdem ihren Unterricht noch intensiver gestalten kann. Ihre Visionen von Tanz und Show wurden jedoch am 1.11.2007 durch einen unverschuldeten Unfall auf der Autobahn gestoppt. Ein Raser dr√§ngte Farida von der Bahn ab und sie √ľberschlug sich mehrmals mit ihrem Auto. Operation der Wirbels√§ule und ein Beckenbruch zwangen sie zu wochenlangem Liegen im Krankenhaus und es war zu diesem Zeitpunkt nicht klar, ob Farida jemals wieder richtig laufen (und tanzen) k√∂nnen wird.Unfall

 * Farida * - Shows und Unterricht

* Farida * –
Shows und Unterricht

Aber ihr Wille zum Tanzen und zum Gesundwerden gab ihr die Kraft , da√ü sie heute wieder tanzen ,unterrichten und auftreten kann. So startete Farida am 13.6.2008 ihre erste eigene ORIENTREVUE in Leipzig, in der sie selbst einen gro√üen Teil mit ihrem m√§rchenhaften Tanz darstellte. Farida hat schon mancher Sch√ľlerin vorgelebt, dass man mit einem festen Willen alles im Leben erreichen kann. Und mit dieser Einstellung ist sie zum Vorbild ihrer Sch√ľlerinnen geworden ‚Äď im Tanzen und auch in der Lebenseinstellung. Auch folgten die 2.und 3. Orientrevue “ Genie√üen wie ein echter Sultan“, welche inzwischen zu den beliebtesten Orient-Veranstaltungen Leipzigs z√§hlen. Die  4.Orientrevue „Genie√üen wie ein echter Sultan“ ist ebenfalls  geplant -wiederum mit neuen tollen Ideen vieler hochkar√§tiger T√§nzerinnen und so mancher √úberraschung  …..Am 30. Oktober 2010 fand die 4. Orientrevue im stilvollen Ambiente des Leipziger  Ring-Cafe`s   statt mit einem Riesenerfolg.Die Begeisterung der G√§ste sch√§umte f√∂rmlich √ľber, so da√ü die 5.Orientrevue sich noch einmal steigern wird und in Zukunft auch weiter Orientrevueen im neuen Haus stattfinden werden. Die 5. Orientrevue „Genie√üen wie ein echter Sultan “ fand am 5.November 2011 in der Parkgastst√§tte Leipzig statt Farida braucht keine Titel -wie: Welt-oder Europameister- Diese Titel beinhalten nicht die Wahrheit………P.S.   warum ist denn hier keine T√§nzerin aus den orientalischen L√§ndern genannt????-weil dies daran nicht teilnehmen ….und warum ???diese T√§nzerinnen verk√∂rpern den orientalischen Tanz ..aus dem Bauch heraus -von innen.. !….so wie es sein mu√ü   !!!!!!                 . wobei diese Meisterschaften  auf …h√∂her-weiter-schneller…getrimmt sind…und immer mehr  Wert auf Akrobatik und flei√üiges Koopieren der T√§nzerinnen des Orients   legen …

css.php